Tanzschule Svabek



Basic - Übungsstunde

Am 20.11.2014 ab 20:30 Uhr verfestigen Sie das Gelernte der Basic - Kurse in einer moderierten Übungsstunde.


Krampusparty

Am 6.12.2014 tanzen ab 19:30 Uhr wir mit Krampus und Nikolo um die Wette.


Weihnachtsfeier

Am 20.12.2014 findet die alljährliche Tanzschul- Weihnachtsfeier statt. Mit Punsch, Keksen und weihnachtlicher Musik stimmen wir uns auf die Feiertage ein. Und vielleicht besucht uns auch wieder das Weihnachtsengerl.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.



Ausstellung "Die Magie des Tanzens"

„Magische Momente“ in Malerei und Fotografie bei der zweiten Gruppenausstellung 2014 in der Tanzschule Svabek!


Rosemarie BOLZER
Claudia JÄGER
Wolfgang KELLNER

mehr ...


25.11.2014: Basic I [mehr]

25.11.2014: DanceClub - Hobbykurs [mehr]

26.11.2014: Basic II [mehr]

26.11.2014: Basic III [mehr]

27.11.2014: DanceClub - Hobbykurs [mehr]

28.11.2014: Dance Club - Hobbykurs [mehr]

28.11.2014: Advanced II [mehr]

29.11.2014: DanceClub - Hobbykurs [mehr]

29.11.2014: Advanced I [mehr]

30.11.2014: Wiener Walzer Training [mehr]

30.11.2014: Basic I [mehr]

30.11.2014: Basic II [mehr]

30.11.2014: Basic III [mehr]

14.12.2014: Wiener Walzer Training [mehr]



2 mal 3 Jahre Tanzschule Svabek beim Wr. Opernball


Roman E. Svabek, Zeremonienmeister des Opernballs, ist heuer zum sechsten Mal für die Eröffnung sowie die Ansage der drei Quadrillen beim Wiener Opernball verantwortlich.

Roman E. Svabek
gestaltet auch 2014 als Gesamtleiter der Eröffnung maßgeblich choreografische und organisatorische Elemente des Opernballs,

trotzdem ist immer noch die Begeisterung für das einzigartige Event Opernball spürbar: „Jedes Jahr wieder arbeiten wir sehr engagiert daran, den Gästen eine stimmungsvolle, neue und perfekte Eröffnung zu bieten. Meine größte Bestätigung ist es, mit den DebütantInnen eine freudesprühende Atmosphäre zu schaffen und diesen Funken auf die Gäste überspringen zu sehen.“

Quadrille francaise – bitte mal 3

Die Idee, am Opernballabend drei Quadrillen unter der versierten und schwungvollen Ansage von Roman Svabek zu tanzen, wurde vom Publikum im letzten Jahr durchwegs positiv aufgenommen. „Die Quadrille ist ja eines meiner Steckenperde, da habe ich beim Ansagen mindestens genauso viel Spaß, wie die Tanzenden!”



Aktualisiert am 18.11.2014 um 15:56